Aktuelles > Bürgerbusfahrer zum Fahrertraining


Trainingsteilnehmer v.l.: Michael Egen, Axel Grempel, Reinhard Buse, Frank Schwill, Gerd Kleinhückelkoten,
Heinrich Hörning und Walter Steimel.

Die Fahrer des Bürgerbusses Kettwig werden, zur Sicherheit ihrer Fahrgäste, regelmäßig zu einem Fahrertraining eingeladen. Hier werden sie für mögliche Extremsituationen im Straßenverkehr praktisch und theoretisch geschult.

Am Sonntag, den 27.08.2017 war um 06:30 Uhr treffen an der Tankstelle Keil in Kettwig. Von hier aus fuhren sieben Teilnehmern in einem unserer Bürgerbusse zu dem ADAC-Trainingsgelände in Recklinghausen.

Empfangen wurden wir mit einem reichhaltigen Frühstück und der Begrüßung durch den Veranstaltungsleiter. Danach erfolgte die Einteilung der Trainingsgruppen mit den Erklärungen der Übungsinhalte sowie einigen Demonstrationen der Fahrzeug-Assistenzsysteme.

Hiernach kam der spannende und praktische Teil des Fahrertrainings, natürlich nur mit gestellten Fahrzeugen des Veranstalters der Mercedes Benz AG. Brems- und Ausweichverhalten mit unterschiedlichen Fahrzeugen und Bereifungen: Vor einem Hindernis auf nasser Fahrbahn, auf einer Eisfläche und in nassen Kurven. Jeder Teilnehmer konnte in diesen Extremsituationen die Reaktion der Fahrzeuge bei seinem Fahrverhalten feststellen. Natürlich wurden alle Trainingseinheiten von erfahrenen Trainern begleitet und über Funk zum Fahrzeug die notwendigen Fahrkorrekturen übermittelt.

Bei dem anschließenden Mittagessen konnten sich die Fahrer über das bisherige Trainingsprogramm nur kurz austauschen. Es ging schnell weiter mit einer theoretischen Schulung über das ökologische Fahren und einer anschließenden praktischen Stadtfahrt, wobei messtechnisch das Erlernte dargestellt wurde.

Um 17 Uhr fand dann die Abschlussbesprechung mit Kaffee und Kuchen statt. Alle bekamen Teilnehmer-urkunden und wurden mit den Wünschen des Veranstalters über ein unfallfreies Fahren, verabschiedet.

Gegen 18:30 Uhr waren alle Teilnehmer des Bürgerbusses, nach einem schönen und aufregenden Tag, wieder zurück auf dem Parkplatz der Tankstelle Keil in Kettwig.

Das Fazit aller sieben Trainingsteilnehmer:

Trotz langjähriger Fahrpraxis haben wir viel dazu gelernt. Keiner ist bisher in solch einer von den trainierten Extremsituationen gekommen, aber falls sie eines Tages doch eintreten sollten, haben wir gelernt damit richtig um zu gehen.

Bild und Text von Walter Steimel

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
13:03:34 28.08.2017