Home > Aktuelles > Newsmeldung

“Viel Licht, wenig Schatten!“

Eine großartige Veranstaltung, der 1. Kettwiger Weihnachtsmarkt, liegt hinter uns! Wir vom Bürgerbus haben uns mit sehr viel Engagement daran beteiligt: 8 Rundfahrten an den drei Tagen im ständig voll besetzten Bus durch unsere reizvolle Altstadt, fachkundig vom Nachtwächter Armin Rahmann kommentiert, waren für uns der schönste Lohn für unseren Einsatz!



Nicht aber das Bild (siehe: Foto), das sich uns am Sonntagmorgen bot:  Den “Abbau“ unseres Infostandes auf dem Märchenbrunnenplatz hatten einige unliebsame Zeitgenossen. über Nacht vorweg genommen, die Stellfläche mit zerbrochenen Biergläsern “garniert“! Hätten wir eigentlich nicht gebraucht!

Ein ganz großes Dankeschön an alle, die am  Zustandekommen dieses Highlights, das von allen Fahrgästen sehr gelobt wurde, beteiligt waren. Dank an’ s…
  • Fahrerteam, das unseren Sprinter (ohne einen Kratzer!) durch die engen Gassen der Altstadt (Kaiserstr. u.a.) chauffiert hat: Heinrich Frank, Heinrich Hörning, Frank Schwill, Walter Steimel und Uli Wolff
  • “Waffelteam“, das unsere Gäste bestens versorgt hat: Anke Frank, Hildegard Hörning, Ruth und Jürgen Maas, Uschi Scherrer und Annelie Wolff (mitsamt “Edelhelfer“ Tino)
  • Auf- und Abbau-Team: Rolf Bunsas, Reinhard Buse, Hans Hochrath, Dieter Tröster, und Uli Wolff.
Last, but not  least: Ein Dankeschön ebenfalls an unseren “Chef-Designer“ Gerd Pippereit und Jürgen Dusse, durch dessen Vermittlung das “Arbeitsmaterial“ für unser Waffelteam bereit gestellt wurde!

Manfred Scherrer
 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
10:26:57 12.12.2016